Ins Schleudern geraten ist am Dienstag eine 26-Jährige auf der B 10 bei Eislingen. Gegen 15.30 Uhr fuhr die Frau in Richtung Stuttgart. Sie wechselte auf den linken Fahrstreifen und überholte einen Laster. Dabei geriet sie Ursache ins Schleudern und krachte mit ihrem Renault in die Mittelleitplanke. Der dahinter fahrende 27-Jährige mit seinem Landrover musste stark bremsen. Das bemerkte wiederum eine hinter dem SUV fahrende 32-Jährige zu spät. Mit ihrem Motorrad fuhr sie diesem ins Heck. Dabei erlitt sie leichte Verletzungen und kam in ein Krankenhaus. Gesamtschaden laut Polizei: etwa 10 000 Euro.