In Donzdorf haben in der Zeit zwischen Freitag und Montag Unbekannte ihren Müll im Schlosspark ins Gebüsch geworfen. Ein Zeuge meldete sich am Montag gegen 8 Uhr bei der Polizei und berichtete, dass jemand im westlichen Schlosspark Müll entsorgt hatte. Die Donzdorfer Polizei versucht nun, die Täter zu ermitteln. Sie nimmt den Müll, der aus Kabeln, Computerteilen, Styropor und Kartonagen besteht, dafür genauer unter die Lupe. „Das tun die Polizistinnen und Polizisten vor allem zum Schutz unserer Umwelt“, heißt es dazu im Polizeibericht.