Es ist so eine Grundmelodie des Abends, die Thomas Reil und Siggi Köster mit dem ersten Musikstück anstimmen. Es beginnt getragen, fast unheimlich, wird dann vorsichtig optimistisch, erwartungsvoll, klar. Es beschreibt, so könnte man meinen, den Weg von einer Bedrohung zum rettenden Ufer und Neu...