Jeden Donnerstag im August und am ersten September werden hochrangige Rock-, Pop- und Schlagerklassiker im Eislinger Schlosspark und auf dem Schlossplatz geboten. Der Filstalrock, der wegen Corona in den vergangenen Jahren den gewohnten Weg verlassen musste, ist wieder zurück. Das Musikereignis zieht viele Eislinger und Gäste ins Zentrum der Stadt.
In den Sommerferien präsentieren immer donnerstags verschiedene Tribute Bands besten Classic Rock, Pop und Oldies. Tribute Bands widmen sich den Songs einer berühmten Band oder eines berühmten Künstlers. Zu den Konzerten gibt es leckeres Essen, kühle Getränke und eine entspannte Atmosphäre. Der Eintritt ist frei und eine Anmeldung ist nicht notwendig. Die Konzerte beginnen jeweils um 18 Uhr und enden um 22 Uhr.
Die Stadtverwaltung empfiehlt die Anreise mit öffentlichen Verkehrsmitteln, Fahrgemeinschaften, dem Fahrrad oder zu Fuß, denn in der  Nachbarschaft zum Veranstaltungsgelände sind nicht sehr viele Parkplätze verfügbar. Gäste werden gebeten, diese Plätze für Personen mit Mobilitätseinschränkungen freizuhalten und stattdessen Parkplätze am Bahnhof, am Hallenbad, an der Lutherkirche und in der Ebertstraße zu nutzen. Das Parken entlang der Schloss-Straße ist nicht gestattet. Private Parkplätze, Feuerwehrzufahrten und Fahrradwege müssen freigehalten werden. Die Nutzung des 9-Euro-Tickets ist im August möglich. Zug- und Busverbindungen in Richtung Stuttgart und Ulm, sowie Lorch/Schwäbisch Gmünd sind auch nach 22 Uhr verfügbar.

Info Am Donnerstag, 4. August, spielt die Michael Jackson Tribute Band: „Jackson One“. Am 11. August folgt die Depeche Mode Tribute Band „Mode Machine“, am 18. August ist die Dire Straits Tribute Band „Brothers in Arms“ dran. „Übermensch“ heißt die Band, die am 25. August Rammstein Tribut zollt. Den Abschluss bildet am 1. September die Udo Tribute Band, die an Udo Jürgens erinnert.