Zudem berichtete die Behörde von 20 Neuinfektionen im Landkreis am Dienstag. Die Gesamtzahl der Infizierten seit Beginn der Pandemie ist demnach auf 14.630 gestiegen.  Die Sieben-Tage-Inzidenz ist von 61,4 auf 51,8 gefallen.
Die Sieben-Tage-Inzidenz unter den Geimpften beträgt in Baden-Württemberg 18,8, anders sieht es bei den Ungeimpften aus: Hier gab es in den vergangenen sieben Tagen umgerechnet auf 100.000 Einwohner 183,4 neue Corona-Infektionen. Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz besagt, wieviele mit Corona Infizierte pro 100.000 Einwohner stationär in einem Krankenhaus behandelt werden, sie lag am Dienstag landesweit bei 2,37. Acht Prozent der Intensivbetten im Land waren mit Covid-Patienten belegt.
In der Klinik am Eichert wurden am Dienstag 17 positive Fälle stationär behandelt, ein Patient wurde invasiv beatmet, zudem gab es vier Verdachtsfälle. Am Mittwoch meldet die Klinik aktuell (Stand 8:30 Uhr) 15 positive Fälle, weiterhin einen beatmeten Patienten und drei Verdachtsfälle. Einen Coronapatienten meldet die Geislinger Helfenstein-Klinik am Mittwoch.