Die Sieben-Tage-Inzidenz im Kreis sank am Montag auf den Wert von 68,0. Weitere Todesfälle im Zusammenhang mit dem Coronavirus wurden nicht registriert. In der Göppinger Klinik am Eichert wurden 13 positiv auf das Virus getestete Patienten sowie vier Verdachtsfälle behandelt. Zwei dieser Patienten wurden nach Klinikangaben invasiv beatmet.

Kreis Göppingen

Aktuell werden am Dienstag (Stand 8:30 Uhr) zwölf Covid-Patienten versorgt, drei müssen beatmet werden, es gibt neun Verdachtsfälle.
Das Landesgesundheitsamt meldet für den Kreis Göppingen am Sonntag zwölf Neuinfektionen mit dem Coronavirus. Am Samstag wurden 45 Menschen positiv getestet. Die Sieben-Tage-Inzidenz erhöhte sich von 66,9 am Freitag auf 73,4 am Samstag. Am Sonntag sank der Wert wieder leicht auf  71,1.
Die Sieben-Tage-Hospitalisierungsinzidenz besagt, wieviele mit Corona Infizierte pro 100.000 Einwohner stationär in einem Krankenhaus behandelt werden, sie lag am Sonntag in Baden-Württemberg bei 2,06. 8,2 Prozent der Intensivbetten im Land waren mit Covid-Patienten belegt. Insgesamt befanden sich im Land am Sonntag 187 Menschen wegen einer Covid-Erkrankung in  intensivmedizinischer Behandlung.