Mit seinem Mercedes fuhr der 27-Jährige von Wißgoldingen in Richtung Winzigen. Dort machte die Polizei Geschwindigkeitsmessungen. Bei erlaubten 70 Stundenkilometern war der Mann mit Tempo 145 unterwegs. Die Beamten stoppten den Raser. Bei der Kontrolle ergab sich der Verdacht, dass der Mann unter dem Einfluss von Drogen stand. Das bestätigte der Drogentest. Darüberhinaus ergaben Ermittlungen, dass der 27-Jährige keinen Führerschein hat. Die Polizisten nahmen ihn mit. Er musste eine Blutprobe abgeben und sieht nun mehreren Anzeigen entgegen.