Und plötzlich war er weg. Einfach so. Keine Spur mehr vom 7,20 Meter langen und etwa 2,50 Meter hohen Wohnwagen, der vor dem Autohaus Hezler in Amstetten stand. Stattdessen sahen Geschäftsführer Martin Hezler und seine Mitarbeiter Anfang vergangener Woche nur eine klaffende Lücke auf dem Parkpla...