Die Polizei hat am Mittwoch zwischen 10 und 11.30 Uhr den Verkehr in der Eberhardstraße in Geislingen kontrolliert. Dazu teilt die Polizei mit, acht Fahrer angezeigt zu haben, weil sie oder deren Mitfahrer nicht angegurtet waren, zudem weitere fünf Fahrer, weil sie während der Fahrt telefoniert hatten.

Mit 90 km/h unterwegs statt der erlaubten 50

Ab etwa 13.15 Uhr kontrollierte die Polizei schließlich, ob sich die Fahrer auf der B 10 bei Süßen an die Tempolimits hielten. Dabei erwischten sie innerhalb einer Stunde 15 Fahrer, die schneller als die erlaubten 50 Stundenkilometer fuhren. Der Schnellste soll mit Tempo 90 unterwegs gewesen sein, berichtet die Polizei. Ihn erwartet nun ein Bußgeld in Höhe von mindestens 260 Euro, ein Fahrverbot über mindestens einen Monat sowie zwei Punkte. Auch die anderen 14 werden angezeigt.

Fahrer hat verbotenes Messer dabei

Auf der Autobahn bei Mühlhausen kontrollierten Polizisten einen Autofahrer um kurz vor 18.30 Uhr. Der Fahrer hatte eine verbotene Waffe in seinem Fahrzeug. Dabei handelte es sich laut Polizei um ein sogenanntes Einhandmesser. Dieses sei aufgrund der Gefährlichkeit verboten. Die Polizei stellte das Messer sicher und ermittelt gegen den 38-jährigen Fahrer.