Ein GZ-Leser aus dem Oberen Filstal ist verärgert. Seine 88-jährige Tante sei vom Medizinischen Dienst (MD) am Telefon in einen falschen Pflegegrad eingestuft worden. Sie habe etliche ärztliche Atteste, die Gesundheitsbeschwerden und eine eingeschränkte ­Beweglichkeit bescheinigten. Dennoch sei...