Das Nel Mezzo verliert im Februar zwei Geschäfte: Wie bereits berichtet, geben Takko und C&A ihre Filialen auf. Über die Gründe schweigen sich die Verantwortlichen weiter aus. Das Center-Management des Nel Mezzo hält sich mit einer offiziellen Mitteilung noch zurück. Gar keine Aussagen machen will Jasmin Beaugrand, Pressesprecherin von C&A. Aus dem Hause Takko Fashion kommt wenigstens ein Hinweis: Man habe sich etwas anderes unter dem Standort vorgestellt, so Pressesprecherin Julia Belz. Takko schließt am 18. Februar. C&A-Kunden haben wohl eine Woche später das letzte Mal die Gelegenheit, in ihrem Modegeschäft einzukaufen. Doch nicht einmal das genaue Datum will Beaugrand bestätigen. Sie spricht lediglich von einem Ende im „Frühjahr dieses Jahres“.
Im Internet äußerten Geislinger wieder die Sorge um die wirtschaftliche Anziehungskraft ihrer Heimatstadt – die sieht Oberbürgermeister Frank Dehmer nicht in Gefahr. Es sei normal, dass es Veränderungen gebe. „Im Nel Mezzo sind ja noch einige Läden drin.“ Er gehe davon aus, dass schon bald Nachfolger präsentiert werden. Konkretes wisse er aber nicht.