Es war ein Schreck am frühen Sonntagmorgen, als Spaziergänger auf der Verbindungsstraße zwischen Drackenstein und Bad Ditzenbach ein abgesägtes Wegkreuz entdeckten. Der Stamm steht nach wie vor fest verankert im Boden, der obere Teil mit kleinem Dach liegt dahinter im Acker. Die Jesusfigur fehlt...