Einstimmig haben Kuchens Gemeinderäte am Montagabend in der Ankenhalle entschieden, das Freibad in Kuchen ab Donnerstag, 25.6.20, zu öffnen. Zuvor hatten sie über ein mehrseitiges Hygienekonzept diskutiert, ohne das die Öffnung nicht möglich wäre. Das Kuchener Schwimmbad ist für die Geislinger die örtlich nächste Ausweichmöglichkeit, während das Freibad im 5-Täler-Bad in Geislingen geschlossen ist.

Kreis Göppingen

Freibad Kuchen: Öffnungszeiten und Einlass-Grenzen

Geplant ist die Öffnung in drei Schichten: von 8 bis 12 Uhr, 13 bis 17 Uhr und 17.45 bis 20 Uhr. In jeder Schicht dürfen zunächst 280 Menschen in das Freibad hinein, im weiteren Verlauf bis zu 310. Für die Becken und Liegewiese gilt eine Obergrenze an Personen.

Kartenvorverkauf in der Ankenhalle

Der Kartenvorverkauf für das Freibad in Kuchen findet im Foyer der Ankenhalle statt und beginnt am Mittwoch, 24.6.20, um 9 Uhr. Künftig können Karten ebenfalls in der Ankenhalle montags bis freitags von 9 bis 11 Uhr und von Montag bis Donnerstag zwischen 17 und 19 Uhr gekauft werden.

Preise für den Eintritt ins Schwimmbad in Kuchen

Die Eintrittspreise im Freibad hängen von der Uhrzeit des Aufenthalts ab:
  • 8 bis 12 Uhr: 3 Euro (Erwachsene), 1,50 Euro (ermäßigt)
  • 13 bis 17 Uhr: 3 Euro (Erwachsene), 1,50 Euro (ermäßigt)
  • 17.45 bis 20 Uhr: 2 Euro (Erwachsene), 1 Euro (ermäßigt)
  • Kinder zwischen zwei und sechs Jahren dürfen kostenlos ins Freibad
„Das Freibad gehört zu Kuchen“, sagte Bürgermeister Bernd Rößner. Zugleich betonte der Schultes, dass die Öffnung ein Versuch sei. „Wenn sich die Besucher nicht an die Regeln halten, muss das Konsequenzen haben.“ Eine Konsequenz könnte sein, dass weniger Besucher in das Bad gelassen werden – oder es sogar wieder komplett geschlossen wird.

Die Hintergründe zur Entscheidung des Kuchener Gemeinderats erfahrt ihr demnächst auf swpPLUS, in der gedruckten GZ sowie im E-Paper.