Svitlana Kuvakina hatte alles: Einen Job als Managerin bei der Fast-Food-Kette KFC. Einen Ehemann, der als Polizist arbeitet. Ein Auto, Fahrräder für ihre beiden Kinder. Ein gutes Leben in einer Millionenstadt. Eine eigene große Wohnung, nur sieben Minuten vom Zentrum von Charkiw entfernt. „Abe...