Gegen 17 Uhr befuhr ein 65-Jähriger in Rottenacker mit seinem Linienbus die Schulstraße und wollte von dieser nach links in die Kirchstraße abbiegen.

Traktor rammt mit Heugabel Linienbus

Dort befuhr zu diesem Zeitpunkt ein 47-Jähriger die Kirchstraße mit seinem Traktor aus Richtung Munderkingen kommend. Der Landwirt bog nach links in die Schulstraße ab. Beim Abbiegevorgang rammte er mit seiner Heugabel den Linienbus im hinteren Bereich.

Keine Fahrgäste im Bus

Dadurch ging eine Scheibe zu Bruch. Glücklicherweise befanden sich keine Fahrgäste in dem Bus. Es wurde niemand verletzt. Eine Polizeistreife des Polizeireviers Ehingen nahm den Unfall auf. Bei der Unfallaufnahme stellten die Beamten Alkoholgeruch bei dem Traktorfahrer fest.

Polizei stellt Alkoholgeruch fest

Ein Test ergab einen Wert von über zwei Promille Atemalkohol. Im Anschluss wurde eine Blutentnahme bei dem 47-Jährigen durchgeführt. Seinen Führerschein behielten die Polizisten. Am Bus entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2.000 Euro. Der Landwirt wird sich nun wegen Straßenverkehrsgefährdung zu verantworten haben.

Opel gerammt, Schaden begutachtet – und dann abgehauen

Er rammte ein geparktes Fahrzeug, schaute noch kurz nach dem Schaden und ergriff dann die Flucht: Der Fahrer eines Smarts wollte sich am Freitagmorgen, dem 25.11.22, in Ehingen vor seiner Verantwortung drücken – und wurde am Ende doch schnell ermittelt.