Die langen und vor allem häufigen Schließzeiten der Schranken am Bahnübergang unweit des Munderkinger Bahnhofs sind für die Menschen in der Donaustadt Alltag – wer spät dran ist, kann jederzeit bedenkenlos die Bahn als Grund dafür anführen. Dass aber regelmäßig Rettungsdienstfahrzeuge im ...