Ein unbekannter Täter hat ein Auto in Schelklingen demoliert. Das Auto parkte am Dienstag auf einem Parkplatz in der Konradistraße. Der Täter warf eine Glasflasche auf die Windschutzscheibe. Die Flasche zersplitterte und beschädigte die Scheibe. Ereignet hat sich der Vorfall laut Polizei zwischen 16 und 16.40 Uhr. Den Schaden beziffert die Polizei auf mehrere hundert Euro. Der Polizeiposten Schelklingen hat jetzt die Ermittlungen gegen den unbekannten Flaschenwerfer aufgenommen.

Kein Kavaliersdelikt

Eine Sachbeschädigung sei kein Kavaliersdelikt, sondern eine Straftat, sagt die Polizei außerdem. Eine Freiheitsstrafe und Geldstrafe drohen dem Täter. Mögliche Zeugen solcher Taten ermuntert die Polizei, sofort die Polizei zu verständigen, wenn irgendwo verdächtiger Lärm ist oder die Scheiben klirren. So können sie helfen, dass niemand auf einem Schaden sitzen bleibe, den andere verursacht haben.