Am Freitag ist in ein Einfamilienhaus in Schelklingen eingebrochen worden. Das teilt das Ulmer Polizeipräsidium mit. Demnach sind mehrere Räume nach Wertsachen durchwühlt worden. Die Polizei spricht von einem „bislang unbekannten Einbrecher“ in dem Haus in der Zelterstraße
Nach dem Stand der Ermittlungen am Samstag wurde die Kellertüre des Hauses während der Abwesenheit der Bewohner aufgebrochen, teilt die Polizei mit. Der Täter dürfte am Freitag in der Zeit von 14 bis ungefähr 20 Uhr zugeschlagen haben. Die Wohnungsinhaberin bemerkte demnach den Einbruch erst, nachdem sie ihr durchwühltes Schlafzimmer betreten hatte. Ob aus dem Haus etwas entwendet wurde, kann noch nicht gesagt werden. Die Kriminalpolizei sicherte Spuren und übernahm die Ermittlungen.