Wann genau der oder die Unbekannte sich Zugang zu einem Gebäude im Ehinger Karpfenweg verschafft hat, ist noch nicht klar. Fest steht nur: Es muss zwischen 6 und 19 Uhr am Mittwoch gewesen sein – und der Dieb oder die Diebin flüchteten nicht mit leeren Händen. Wie die Polizei mitteilt, erbeutete er oder sie Schmuck und Bargeld. Als Zugang ins Gebäude hatte offenbar der Balkon gedient.

Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Ehingen hat die Ermittlungen aufgenommen und fragt:
  • Wer hat am Mittwoch zwischen 6 Uhr und 19 Uhr verdächtige Personen oder Fahrzeuge im Karpfenweg gesehen?
  • Wem ist sonst etwas Verdächtiges aufgefallen?
Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Ehingen unter der Telefonnummer (07391) 5880 zu melden.

Polizei ruft zu Wachsamkeit auf

Die Polizei ist an jedem Tag im Jahr für die Sicherheit der Bürgerinnen und Bürger im Einsatz, heißt es in der Pressemitteilung weiter. Aber auch alle anderen Menschen könnten sich gegen Einbruch und Diebstahl schützen: „Seien Sie wachsam – auch in Ihrer Nachbarschaft – und bitten Sie auch Anwohner, Augen und Ohren offen zu halten. Scheuen Sie sich nicht, einen Notruf abzusetzen, wenn Sie Verdächtiges bemerken.“
Wie man das eigene Eigentum schützen kann, erklärt die kriminalpolizeiliche Beratungsstelle. Für die Menschen in der Region ist sie unter der Nummer (0731) 188 1444 zu erreichen. Die Mitarbeiter dort informierten „kostenlos, unabhängig, produktneutral und kompetent, welche Sicherungen am Haus sinnvoll sind“, schreibt die Polizei. Ergänzend gibt es Tipps unter www.k-einbruch.de und www.polizei-beratung.de.