Vor rund einem Jahr war aus dem Schelklinger Rathaus zu hören, dass die Stadt die ehemalige deutsche Standortmunitionsniederlage Ingstetten und das benachbarte französische Munitionsdepot Breithülen (Dépôt d’armée 61) kaufen kann. Schelklingens Bürgermeister Ulrich Ruckh sprach von einem ...