Die letzte Mitgliederversammlung des Grünen-Kreisverbands Alb-Donau im Juni endete erst früh am Morgen. Um 1.18 Uhr hatten die mehr als 100 stimmberechtigten Mitglieder in Erbach beschlossen, die Sitzung abzubrechen. Nach stundenlangem Gezänk war es gelungen, einen neuen Vorstand zu wählen. Aus ...