Mehr als zwei Jahre lang haben sich die Einwohner der Ortschaften auf der Ehinger Alb Gedanken gemacht, haben ganz konkret zum Werkzeug gegriffen oder sich überlegt, wie Begrüßungsschilder aussehen sollen oder wie die Menschen auf der Alb im Kleinen auf die großen Fragen der Zeit Antworten finde...