Kurz vor 5 Uhr am Montagmorgen war die Nacht für die Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr Schelklingen vorbei: Sie wurden in den Auenweg alarmiert, wo ein Wohnwagen in einem Carport brannte. Wie die Polizei berichtet, blieb es bei dem Feuer bei einem Sachschaden – Menschen wurden nicht verletzt. Der Wohnwagen wurde durch den Brand aber vollständig zerstört, der Carport beschädigt. Die Polizei schätzt den Sachschaden auf rund 10.000 Euro.
Warum der Wohnanhänger in Brand geriet, ist gegenwärtig unklar. Die Ehinger Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.