Werner Pikulski sitzt im Wohnzimmer seines Hauses in Onolzheim; vor ihm ausgebreitet auf dem Tisch liegen unzählige Zeitungsausschnitte, alte Fotos und in der Zeitung veröffentlichte Ankündigungen für seine Veranstaltungen. Sie alle erinnern an die letzten Jahrzehnte, in denen er als Barde, wie ...