Nach einem Unfall am Freitag gegen 12.15 Uhr zwischen Ingersheim und Wittau musste die Feuerwehr den 54-jährigen Fahrer leicht verletzt aus dem Unfallwagen bergen. Wie die Polizei mitteilt, war der Nissan-Fahrer stark alkoholisiert in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn abgekommen, er überfuhr einen Leitpfosten und kollidierte mit einem Baum. Von diesem wurde er abgewiesen und kam auf der Fahrerseite liegend zum Stehen. Der leichtverletzte Fahrer musste durch die Feuerwehr aus dem Fahrzeug geborgen werden.
Insgesamt entstand ein Sachschaden in Höhe von rund 25 000 Euro, teilt die Polizei weiter mit.