Einstimmig hat sich der Gemeinderat dafür ausgesprochen, „zeitnah Messungen der Radonbelastung in Kellerräumen, gegebenenfalls auch Erdgeschossräumen aller städtischen Gebäude“ durchzuführen, in denen es Arbeitsplätze gibt oder in denen sich Kinder aufhalten.