Meine Schuld“, sagt Saeid, aber das stimmt natürlich nicht. Irgendetwas ist geschehen an jenem Tag, an dem er demonstrierte, seine Frau Mahsa allein in der gemeinsamen Wohnung war und die Revolutionsgarde sich Zutritt verschaffte. Diese „Hausdurchsuchungen“ sind berüchtigt. „Das ist alles ...