Wenn das Hohenloher Tagblatt dieser Tage Christbaumschmuck sucht, um damit die Heilig-Abend-Ausgabe zu gestalten, ist damit alles gemeint, was den Leserinnen und Lesern am Herzen liegt. Das kann der Bernstein-Engel sein, der von der Großmutter aus Ostpreußen gerettet wurde, der erste vom Enkelkind gebastelte Strohstern, ein mit besonderen Erinnerungen behafteter Weihnachts-Schlumpf oder auch das mundgeblasene, handbemalte Prunkstück.

Info Wer einen solchen Schatz hat, und die Freude daran teilen will, mailt ein Foto an redaktion.hota@swp.de.