Aktuell ist die Zeit, in der die Weihnachtsbäume wieder raussollen aus den Häusern und Wohnungen. So auch in Leutershausen im Landkreis Ansbach. Hier allerdings ist es zu einem Unfall bei der Entsorgung eines Baumes gekommen.

Baum trifft 28-Jährigen am Kopf

Ein 49-Jähriger warf seinen Baum aus dem Obergeschoss eines Mehrfamilienhauses – wohl, um sich den anstrengenden Transport nach unten zu sparen. Doch offensichtlich hat er dabei zuvor nicht nach unten geschaut: Sein Baum traf einen 28-Jährigen am Kopf, der zufällig an dem Haus vorbeilief.
Ergebnis: Der 28-Jährige zog sich eine blutende Platzwunde am Kopf zu. Er wurde ins Klinikum Ansbach zur Behandlung eingeliefert. Gegen den 49-Jährigen wird nun wegen fahrlässiger Körperverletzung ermittelt, schreibt die Polizei in einer Pressemitteilung.