Bürgermeisterin Jacqueline Förderer hätte es gern gewagt: Sie stimmte in der Gemeinderatssitzung am Mittwochabend dafür, den Weihnachtsmarkt am dritten Adventswochenende zu veranstalten – voraussichtlich mit 2G-Regel, ohne Veranstaltungen im Innern des Schlosses und ohne Rahmenprogramm. Aber...