Anlässlich des Tages des Ehrenamtes hat Ministerpräsident Winfried Kretschmann am Freitag im neuen Schloss in Stuttgart 17 Bürgerinnen und Bürger für besonderes ehrenamtliches Engagement mit dem Verdienstorden der Bundesrepublik Deutschland, umgangssprachlich auch Bundesverdienstkreuz, ausgezeichnet. Eine der Geehrten: Helga Hartleitner, 71, aus Crailsheim.
Hartleitner sei „aus der Kommunalpolitik nicht mehr wegzudenken“, schreibt das Staatsministerium zur Begründung. Seit vielen Jahren engagiere sie sich im Crailsheimer Gemeinderat und im Kreistag Schwäbisch Hall. „Sie ist bekannt dafür, klar Stellung zu beziehen und gleichzeitig einen verbindenden Konsens mit anderen Parteien zu finden.“
Ihre Schwerpunkte liegen in den Bereichen Soziales, Gesundheit, Bildung und Kultur, heißt es weiter, und: „Der soziale Zusammenhalt ist für sie eine echte Herzensangelegenheit und mit ihrem Engagement möchte sie auch dazu beitragen, ein gesellschaftliches Bewusstsein für soziale Ungerechtigkeit zu wecken.“