Diejenigen, die ihr Auto auf dem Volksfestplatz abstellen, um zur Arbeit oder zum Einkaufen in die Stadt zu gehen, müssen ab Donnerstag früher losfahren, denn der vordere Teil des Platzes ist wegen Kanalbauarbeiten bis Ende März 2023 gesperrt. Laut Stadtverwaltung stehen im hinteren Bereich des Volksfestplatzes genügend Stellplätze zur Verfügung, sodass kein Parkplatzsuchverkehr entsteht. Gesperrt bleibt auch die Einmündung der Beuerlbacher Straße in die Schillerstraße, und zwar bis zum 21. Dezember. Auch hier wird ein neuer Kanal verlegt.