Soll ich etwas vorbereiten?“, fragt Reinhold Niebel, als wir den Interviewtermin vereinbaren. „Vielleicht einen Kaffee?“, scherze ich, wohl wissend, dass der Bürgermeisterkandidat eigentlich an anderes gedacht hatte. An Unterlagen wie seinen Lebenslauf zum Beispiel. Niebel versteht den Witz, ...