Eigentlich waren die Beamten am frühen Morgen des 1. Weihnachtsfeiertages wegen Streitigkeiten und Schlägereien bei einer Diskothek in Balingen im Einsatz. So wurde laut Polizei gegen 4.30 Uhr eine vermeintliche Körperverletzung im Industriegebiet Gehrn gemeldet.
Geräusche aus Richtung eines etwas abseits abgestellten Streifenwagens kamen den Ermittlern vor Ort dann beim Aufnehmen von Personalien doch verdächtig vor. So bemerkten sie einen dreisten Diebstahlversuch eines jungen Mannes.

Nummernschild sollte in die Jacke wandern

Der 20-Jährige hatte laut Polizei gerade das hintere Nummernschild aus der Halterung eines Streifenwagens abmontiert und wollte es in seine Jacke stecken. Nach kurzer Verfolgung nahmen die Beamten den jungen Mann vorläufig fest, heißt es in einer Pressemitteilung. Nun werde gegen ihn wegen versuchten Diebstahls ermittelt.