Löchgau Lisa Gayer führt Löchgauer Frauen als Kapitän an

Löchgau / ANG 19.10.2013
Die Fußballerinnen des Regionalligisten FV Löchgau reisen als Favorit zum Aufsteiger 1. FC Nürnberg und möchten dort ihre gute Serie weiter ausbauen. Angestoßen wird die Begegnung am Sonntag um 15 Uhr. Seit mittlerweile vier Partien ist der FVL ungeschlagen und holte daraus acht Punkte.

Die Fußballerinnen des Regionalligisten FV Löchgau reisen als Favorit zum Aufsteiger 1. FC Nürnberg und möchten dort ihre gute Serie weiter ausbauen. Angestoßen wird die Begegnung am Sonntag um 15 Uhr.

Seit mittlerweile vier Partien ist der FVL ungeschlagen und holte daraus acht Punkte. Gegen Eintracht Frankfurt lieferten die Löchgauerinnen beim 1:1 eine gute Partie ab und setzten die Spielphilosophie ihres Trainers Christopher Breymann immer besser um. "Jetzt wollen wir auch in Nürnberg etwas Zählbares mitnehmen", fordert Breymann. Die Fränkinnen warten nach dem Wiederaufstieg noch auf ihr erstes Erfolgserlebnis. Nach drei Niederlagen zum Saisonauftakt holte die Truppe zuletzt dreimal ein Remis. "Die beiden Unentschieden gegen die Spitzenteams aus Wetzlar und Hegau haben gezeigt, dass sie mithalten können", warnt Breymann.

Erstmals wird am Sonntag Lisa Gayer ihr Team als Kapitänin für die in Neuseeland weilende Lisa Klinge aufs Feld führen. Den Platz von Klinge in der Innenverteidigung übernimmt Lena Kühnle. Fraglich ist, ob Neuzugang Sofie Baumann mitwirken kann, da sie sich gegen Frankfurt eine starke Prellung am Spann zugezogen hat.

Zurück zur Startseite