Themen in diesem Artikel

Europawahl
Heidenheim / hz  Uhr
Leserbrief zum Ausgang der Europawahlen.

Mit den Wahlergebnissen ist klar geworden: auf den Grünen lasten jetzt eine große Erwartung wie auch eine große Verpflichtung. Es geht zukünftig um nichts weniger als die Frage, wie der momentan herrschende Kapitalismus umgebaut werden muss. Ein Kapitalismus, der immanent mit einem Wachstumszwang verbunden ist. Ein Wachstumszwang wiederum ist mit reduziertem Ressourcenverbrauch sowie reduzierter Verschmutzung nicht zu vereinbaren. Die oft propagierte Vision eines „Grünen Wachstums“ wurde u.a. von Prof. Niko Paech als Illusion entlarvt. Jetzt steht man also vor der Frage, wie zukünftig eine enkeltaugliche Wirtschaft und eine enkeltaugliche Umwelt aussehen können. Das wird alles andere als einfach. Jetzt wird man sehen, ob die Grünen noch zu mutigen, klugen und originellen Antworten fähig sind. Es wird anstrengend, es wird spannend!

Heinz Fischer, Heidenheim