Fest Tiere und Helfer freuen sich über jede Unterstützung

Die Hundefreunde Crailsheim begeistern die Besucher mit ihren beeindruckenden Vorführungen.
Die Hundefreunde Crailsheim begeistern die Besucher mit ihren beeindruckenden Vorführungen. © Foto: Ralf Mangold
Crailsheim / Ralf Mangold 04.09.2018

Zum zweiten Mal bei dem alljährlichen Fest rund um und im Crailsheimer Tierheim hat die Familie Kohler aus Kirchberg vorbeigeschaut. „Vor ein paar Tagen haben wir die Ankündigung zufällig in der Zeitung gelesen. Wir haben ein Herz für Tiere und können mit unserem Besuch die ehrenamtliche Arbeit vor Ort unterstützen.“

Die Vorführung durch die Hundefreunde Crailsheim hat ihnen gut gefallen. Toll fand auch ihr Sohn das Kinderprogramm mit der Luftballonshow von Magic Damian, der schon seit vielen Jahren das Tierheim mit seinem lustigen Programm unterstützt. Zudem konnten sich alle Kinder auf Spendenbasis schminken lassen. „Wir hatten früher einen Hund und suchen jetzt einen neuen. Bisher haben wir aber leider noch keinen  passenden gefunden“, wollen sie möglicherweise in ein paar Wochen noch einmal im Tierheim vorbeischauen.

Weniger Besucher wegen Wetter

„Das Wetter hat leider nicht so mitgespielt“, ärgert sich die Vorsitzende des Tierschutzvereins Crailsheim Tierheim ein wenig. „Doch unsere Stammkunden bleiben uns treu.“ So fanden am Sonntag etwas weniger Gäste als sonst den Weg zum Tierheimgelände. „Wir brauchen die Einnahmen durch den Verkauf und die Spenden dringend für unser Tierheim“, so Claudia Hofmann.  Geplant ist nämlich demnächst der Beginn eines Anbaus an das Katzenhaus mit einer neuen Quarantänestation und einer Kleintierstation. Über 80 Kuchen wurden von Hobbybäckerinnen und -bäckern im Vorfeld gebacken. Die Auswahl ist riesig. Insgesamt fast 60 ehrenamtliche Helfer sind über das Fest im Einsatz. Gut angenommen wird auch jedes Jahr die Tombola, bei der die vielen Sachspenden einen neuen Besitzer finden. Zudem kann man beim Tag der offenen Tür Bausteine für die Erweiterung kaufen, eine Patenschaft übernehmen oder auch gleich Mitglied im Verein werden.

„Uns unterstützen zudem viele Leute im Hintergrund, das ist echt spitze. Ganz besonders gefreut hat mich heute, dass sich eine Frau gemeldet hat, die zukünftig im Katzenhaus mithelfen will.“ Ganz dringend gesucht werden noch Pflegestellen für Katzen.

„Tiere werden allerdings heute nicht vermittelt“, betont Hofmann. „Wir legen großen Wert darauf, dass es passt und wollen keine Spontanvermittlungen nur aus der Emotion heraus“, erklärt die Vorsitzende. „Unsere Rücklaufquote ist deshalb sehr gering. Wir bieten zudem Hilfe in den ersten Wochen und Monaten an.“

Dankbar für jede Unterstützung

Festgestellt hat sie, dass immer mehr Leute offen dafür seien, ein Tier aus dem Tierheim aufzunehmen. Und genau deshalb war dieser Informationstag auch wieder ganz wichtig für den Verein. „Aber natürlich kann man bei uns das ganze Jahr über vorbeischauen und sich informieren“, ist Hofmann dankbar für jede Unterstützung.

Zurück zur Startseite Zum nächsten Artikel