KV verhängt die Höchststrafe

SLA 13.02.2013

Die Verbandsliga-Keglerinnen des KV Gammelshausen verurteilten den SKC Sigmaringen zur Höchststrafe von 8:0 Mannschaftspunkten. Damit haben die KV-Damen ihre glänzende Ausgangsposition im Titelkampf vier Spieltage vor Saisonende ausgebaut. Gegen den Gast zeigte Gammelshausen eine kompakte Leistung. Barbara Mürter war mit 524 Kegeln die Beste vor Corinna Herrmann (522). Weiter spielten: Doris Kern (506), Melanie App (502), Nicole Faller (492), Carola Rieker-Rett 491 Kegel. Das Gesamtergebnis um die zwei Bonuspunkte spiegelt die KV-Überlegenheit mit 3037:2833 Kegel wieder.