Kurze Anreise, frustige Rücktour

WM 04.10.2012

Die Keglerinnen der TSG Eislingen haben am dritten Spieltag der Oberliga Südwürttemberg ihr Auswärtsspiel bei der SKV Ebersbach knapp mit 3:5 Punkten verloren.

Die Gesamtholzzahl für Eislingen betrug 2987 Kegel, SKV Ebersbach brachte es immerhin auf 3036 Kegel. Mit 568 Kegeln erspielte dieses Mal Bettina Rath das beste Ergebnis für die Eislinger Frauenmannschaft. Weitere Einzel-Spielergebnisse: Marion Wenzeck (502 Kegel), Edith Schmidt (494), Birgit Baur(492), Anni Dießenbacher (482). Karin Hellwirth wurde nach 223 Kegeln ausgewechselt und durch Helga Buck ersetzt, die genau drei Holz mehr erzielte als ihre Vorgängerin. Beide zusammen erreichten 449 Kegel - zu wenig, um Ebersbach Paroli zu bieten.

Ihr nächstes Spiel bestreiten die Eislingerinnen am Sonntag, 14. Oktober, zuhause gegen den KV Neu-Ulm.