Zum Apéro schenkt Hans-Peter Keller von der Geschäftsleitung einen erfrischenden Weißwein aus örtlichem Anbau aus, eine „Cuvée Salomée“. Man stößt nach der Besichtigung zufrieden auf ein erfolgreiches Projekt an. „Goldküste“ nennen die Schweizer das rechte Zürichseeufer, weil es gepflastert ist mit millionenteuren Immobilien. Aber an diesem Samstagvormittag ist an der Seestraße in Männedorf eher von Zinn, Blei und Silber die R...