Nach zehn Jahren geht die Ära Timo Handschuh am Theater Ulm zu Ende – in der Corona-Krise fast sang- und klanglos. Am Samstag ist der Generalmusikdirektor noch einmal im Schwörkonzert zu erleben. Und am 28. September, schon in der neuen Saison, folgt sein offizieller Abschied im CCU: mit Bruckners 6. Sinfonie und Reden. Bilanz zieht der 46-Jährige beim Gespräch im Café Kammerzelt – dort hat er, wie er erzählt, früher mit der Sopranisti...