Sie war tätowiert, rauchte, trieb exzessiv Sport und besorgte ihrem Mann eine Geliebte, um in Ruhe zu reisen: Kaiserin Elisabeth von Österreich (1837-1898) hatte wenig Lust auf das Hofleben. Trotzdem gilt sie als Märchenprinzessin – dank der „Sissi“-Filme von Ernst Marischka. Nun steigt ein...