Die Dämmerung setzt ein und es wird stiller auf dem Gelände des Ulmer SSV-Freibads. Das Fan-Gegröle aus dem naheliegenden Fußballstadion ebbt ab, die Becken leeren sich, der Kiosk schließt. Statt Handtüchern sammeln sich weiße Plastikstühle auf der großen Liegewiese, darauf Menschen mit Pop...