Die Geschichte beginnt schon am Eingang, problematisch zu werden. Über dem Portal des Linden-Museums Stuttgart sind links ein Mann aus Neuguinea und rechts ein Mann aus Afrika abgebildet. Die beiden Figuren repräsentieren Regionen, aus denen Teile der Sammlung des Museums stammen – und in denen das Deutsche Kaiserreich Kolonien besaß. Sollte man die Figuren von dem denkmalgeschützten Gebäude entfernen? Das Museum hat sich dafür entschiede...