Ein eiskalter Morgen in München. Ein neobarocker Raum im Nobelhotel „Bayerischer Hof“; grüne Tapeten, Porträts in Öl an den Wänden. Mariana Leky kommt gerade aus der Maske und sagt lachend: „Das schmeckt alles noch nach Puder.“ Eine Agentur hat die Presse zu Interviews geladen, um für ...