Noch vor dreißig, vierzig Jahren hatten ambitionierte Fotografen auf dem hiesigen Kunstmarkt-Terrain nichts zu suchen. Ihr Metier wurde nicht sonderlich beachtet, geschweige denn ernst genommen, von veritablen Fotokünstlern konnte damals noch keine Rede sein. Wie radikal sich die Szenerie gewandelt hat, das belegt jetzt eine höchst informative und eindrucksvolle Fotokunst-Schau im Kunstmuseum Heidenheim.
Über 25 Jahre lang hat Direktor René ...