Eine riesige Baden-Württemberg-Karte auf schwarzem Boden: Stellt man sich auf eine Stadt, etwa Ulm, werden die Namen der Adelshäuser, die hier einmal regierten, an die Wand projiziert. Der Eingangsbereich der Dauerausstellung im Haus der Geschichte ist originell – und interaktiv. Der neueste Einfall des Museums soll den Besuch nun noch multimedialer machen: Die Web-App „Inge“ (Interaktive Plattform für eure Geschichte) bietet zu fast all...