Marianne Hollenstein hat den Ausbruch des Ukraine-Kriegs in Kiew erlebt, harrte nächtelang in Kellern aus, die Fahrt zurück nach Deutschland geriet zur nervenaufreibenden Odyssee. Ein halbes Jahr später denkt sie über eine Rückkehr nach: „Vielleicht im Frühling“, sagt die Ulmer Künstlerin...