Für ihre historischen Kriminalromane wurde die bei Bregenz geborene Autorin Alex Beer vielfach ausgezeichnet, unter anderem mit dem Österreichischen Krimipreis 2019. In ihrer Reihe um den Wiener Kriminalinspektor August Emmerich sind vier Bücher erschienen. Vor kurzem hat die 43-Jährige den zweiten Teil ihrer neuen Reihe veröffentlicht, die 1942 in Nürnberg spielt: „Unter Wölfen – der verborgene Feind“. Darin gibt sich ein jüdischer...