Die Scheiben sind noch trüb vom Staub, die Kabel hängen noch aus den Buchsen, aber Sabine Presuhn kann schon das Potenzial der Räume im „Engländer“ sehen. „Der Ausbau ist schon so, wie es später sein wird“, sagt sie, während sie durch die leere Säulenhalle geht. Der Inhalt fehlt noch,...